HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
02:22 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC

    Magdeburg
FDP Sachsen-Anhalt will nun doch Koalition mit CDU und SPD prüfen

Die sachsen-anhaltische FDP-Spitzenkandidatin und -Landesvorsitzende Lydia Hüskens will nun doch über eine mögliche Koalition ihrer Partei mit CDU und SPD sprechen. Dies hatte sie nach der Landtagswahl am vergangenem Sonntag mit Blick auf eine eigene knappe Mehrheit von CDU und SPD zunächst abgelehnt. "Grundsätzlich kann eine Koalition aus CDU und SPD mit einer Ein-Stimmen-Mehrheit im Landtag regieren. In den vergangenen Tagen hat meine Partei aber ernsthaft gemeinte Signale aus CDU und SPD erhalten, die uns gebeten haben, mit ihnen über die Möglichkeit einer Drei-Parteien-Koalition zu reden", sagte Hüskens dem "Spiegel" zur Begründung. [Mehr...]

Magdeburg
Haseloff kann in Sachsen-Anhalt Koalitionspartner wählen

Nach der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt kann Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) seine künftigen Koalitionspartner frei wählen. Rechnerisch und politisch möglich wäre eine Koalition allein mit der bislang schon mitregierenden SPD, die dann exakt einen Sitz mehr hätte als die Opposition. Eine komfortablere Mehrheit ergäbe sich, wenn noch FDP oder die ebenfalls derzeit noch mitregierenden Grünen hinzugezogen würden, oder sogar beide, und dafür die SPD in die Opposition geht. [Mehr...]

Dresden/Magdeburg/Berlin
Kretschmer: Laschet hat Anteil an CDU-Wahlsieg in Sachsen-Anhalt

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) hat nach Ansicht des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) erheblich zum Sieg seiner Partei bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt beigetragen. Der dortige Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) habe die Wahl mit dem CDU-Vorsitzenden zusammen gewonnen, sagte Kretschmer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Er war ja dort, hat Wahlkampf gemacht und die Stimmung gedreht." [Mehr...]

Aus den Stadtteilen


MITTE
Polizei richtet Waffenverbotszone am Riebeckplatz ein
46-Jähriger beißt Bundespolizist in die Hand

NORD
Einbruch in Ladengeschäft in Bernburger Straße
Fünfjährige bei Unfall in Dessauer Straße leicht verletzt

NEUSTADT
WEST
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Halle-Neustadt
Schildkröte bei Wohnungseinbruch in Halle-Neustadt entwendet

OST
E-Scooter-Fahrerin unter Alkoholeinfluss erwischt
Werkzeug aus Pkw entwendet

SÜD
Mann stirbt bei Auseinandersetzung in Wohnung
Mann wird von Straßenbahn überrollt und stirbt

Berlin
Merz sieht "Baerbock-Zug" nach Wahl in Sachsen-Anhalt "entgleist"

CDU-Politiker Friedrich Merz hat das Wahlergebnis der Grünen in Sachsen-Anhalt als Signal für die Bundestagswahl gedeutet. Dem Nachrichtensender "Welt" sagte er: "Heute Abend ist der Baerbock-Zug entgleist. Ähnlich wie bei Martin Schulz vor vier Jahren. Das wird nichts". [Mehr...]

Magdeburg
CDU jubelt nach Erdrutschsieg in Sachsen-Anhalt

Nach dem sich abzeichnenden Erdrutschsieg der CDU bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt ist die Partei im Freudentaumel. "Unser Ergebnis am heutigen Tage ist sensationell gut", sagte ein sichtlich gut gelaunter CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak am Abend in Berlin. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hingegen führte das Abschneiden seiner Partei auf eine Polarisierung zurück. [Mehr...]

Magdeburg
CDU bei Landtagswahl in Sachsen-Anhalt überraschend stark

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat die CDU überraschend stark abgeschnitten. Laut Prognosen von ARD und ZDF kommen die Christdemokraten auf 35 bis 36 Prozent, die AfD ist mit im Durchschnitt 23 Prozent klar dahinter. Die Linke wird demnach mit 11 Prozent drittstärkste Kraft, dahinter liegen SPD (8/8,5 Prozent), FDP (6,5/7 Prozent) und Grüne (6/6,5 Prozent). [Mehr...]

Magdeburg
CDU bei Landtagswahl in Sachsen-Anhalt überraschend stark

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat die CDU überraschend stark abgeschnitten. Laut Prognosen von ARD und ZDF kommen die Christdemokraten auf 35 bis 36 Prozent, die AfD ist mit im Durchschnitt 23 Prozent klar dahinter. Die Linke wird demnach mit 11 Prozent drittstärkste Kraft, dahinter liegen SPD (8/8,5 Prozent), FDP (6,5/7 Prozent) und Grüne (6/6,5 Prozent). [Mehr...]

Magdeburg
ARD/Infratest-Prognose: CDU in Sachsen-Anhalt deutlich vor AfD

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt liegt die CDU laut 18-Uhr-Prognose von ARD/Infratest deutlich vor der AfD und wird klar stärkste Kraft. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Details. [Mehr...]

Magdeburg
Kein Ansturm auf Wahllokale in Sachsen-Anhalt

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt bleibt die Beteiligung in den Wahllokalen verhalten. Bis 14 Uhr gaben dort 27,1 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab, vor fünf Jahren waren es um diese Zeit 35,4 Prozent. Am Ende lag die Wahlbeteiligung 2016 bei 61,1 Prozent. [Mehr...]

Magdeburg
Bis zum Mittag weniger Wähler bei Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt sind bis zum Mittag weniger Wähler in die Wahllokale gekommen als vor fünf Jahren. Um 12 Uhr betrug die Wahlbeteiligung 22,4 Prozent, 2016 waren es zum gleichen Zeitpunkt 25,0 Prozent. Dennoch geht die Landeswahlleiterin davon aus, dass die Wahlbeteiligung am Ende höher sein könnte als beim letzten Mal. [Mehr...]

Magdeburg
Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat begonnen

Die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat begonnen. Seit 8 Uhr sind die Wahllokale geöffnet, 1,79 Millionen Menschen sind dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Mit Spannung wird insbesondere das Abschneiden der mutmaßlich stärksten Parteien CDU und AfD erwartet. [Mehr...]

Magdeburg
CDU-Politiker in Sachsen-Anhalt streben Koalition ohne Grüne an

Die CDU in Sachsen-Anhalt hat große Vorbehalte gegenüber einer Koalition mit den Grünen und strebt eine Koalition mit SPD und FDP an. "Eine Deutschland-Koalition mit CDU, SPD und der FDP wäre sicherlich eine gute Option für Sachsen-Anhalt", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Markus Kurze, dem "Tagesspiegel". Auch der dienstälteste CDU-Abgeordnete im Landtag, Detlef Gürth, sagte dem Blatt: "Ganz klar, mir wäre eine Deutschland-Koalition lieber." [Mehr...]

Halle (Saale)
"Fridays for Future": Arbeit durch Klimaschutz in Sachsen-Anhalt

"Fridays for Future"-Aktivist Ole Horn fordert in Sachsen-Anhalt mehr Investitionen in den Klimaschutz zur Schaffung von Arbeitsplätzen. Neben Arbeitslosigkeit und Armut in Teilen Sachsen-Anhalts gebe es "viele weitere Herausforderungen, deren Lösung mit Klimaschutz verbunden sein kann und muss", schreibt er in einem Beitrag für das Nachrichtenportal Watson. Schon jetzt sind laut Horn über 80.000 Menschen in Sachsen-Anhalt arbeitslos, wenn weiterhin wichtige Bestandteile der Wirtschaft, wie zum Beispiel die Landwirtschaft, wegbrechen, wird diese Zahl wachsen. [Mehr...]

Magdeburg
INSA: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und AfD in Sachsen-Anhalt

Laut einer INSA-Umfrage verbessert sich die CDU in Sachsen-Anhalt um zwei Punkte und kommt auf 27 Prozent. Die Grünen (8 Prozent) verlieren drei Punkte, Linke (12 Prozent) und FDP (7 Prozent) jeweils einen Punkt im Vergleich zur Mai-Umfrage, ist das Ergebnis des aktuellen "Sachsen-Anhalt-Trends" des Meinungsforschungsinstituts für die "Bild" (Samstagausgabe). AfD (26 Prozent) und SPD (10 Prozent) halten demnach ihre Werte. [Mehr...]

Magdeburg
ZDF-Politbarometer: CDU in Sachsen-Anhalt klar vor AfD

Laut ZDF-Politbarometer wird die CDU bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt klar vor der AfD liegen. Laut der letzten Umfrage vor dem Wahlsonntag, die am Donnerstagabend veröffentlicht wurde, kommt die CDU auf 30 Prozent, ein Punkt mehr als vor einer Woche. Die AfD liegt unverändert bei 23 Prozent. [Mehr...]

Magdeburg
Ökonomen warnen vor Erstarken der AfD in Sachsen-Anhalt

Vor den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt wächst bei führenden Ökonomen die Sorge vor einem starken Abschneiden der AfD. "Eine Stärkung der AfD dürfte Sachsen-Anhalt wirtschaftlich massiv schwächen und Perspektiven verschlechtern", sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, dem "Handelsblatt". Unternehmen brauchten gut qualifizierte Fachkräfte und ein "Klima der Offenheit und Toleranz", so der DIW-Chef. Unternehmen würden jedoch nicht in einem Bundesland investieren, in dem junge Menschen abwanderten und die Gesellschaft zunehmend gespalten sei. [Mehr...]

Hier klicken für weitere Nachrichten aus Halle an der Saale

Aktuelle Wetterwarnung für die Stadt: Gewitterkomplex aus SW/S, anhaltender Starkregen, aber auch Sturm, Hagel möglich

DEUTSCHLAND & DIE WELT

Deutschland will neue Sanktionen gegen Weißrussland

01:00Ausstieg aus Hartz IV gelingt bei Arbeitsaufnahme nur jedem Zweiten
01:00ADAC will bei EU-Tourismuskonzept für Verbraucherschutz eintreten
01:00Mehrheit der DAX-Konzerne plant Ausweitung der mobilen Arbeit
01:00Wölfe werden Wahlkampfthema: Klöckner wirbt für regionalen Abschuss
00:00Außenminister fordert neuen Flüchtlings-Deal mit der Türkei
00:00Bericht: FDP-Chef Lindner will nicht in grün-geführte Regierung
21:13Industrie kritisiert verschärfte Klimaziele
19:51EM-Gruppe A: Neben Italien auch Wales sicher weiter - Türkei raus
19:15CDU und CSU beschließen Wahlprogramm - Konflikt angeblich beigelegt


Hier klicken für weitere Nachrichten aus Deutschland & der Welt

WETTER IN HALLE

Pegelstand der Saale

Pegel Trotha: 152 cm (Keine Hochwasserwarnung)

VERKEHRSINFOS

WEBCAMS

Marktplatz

DIES & DAS

Krimi-Autorin Ingrid Noll kann sich mordfreien Roman vorstellen
Harald Lesch verlangt Plan für Klimakrise
Rapper Azet neu an der Spitze der Album-Charts
No Angels nach Comeback wieder auf Platz 1 der Album-Charts

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise