HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
07:05 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC

    Berlin
Merkel sagt nach Gewalttat von Hanau Termin in Halle ab

Nach der tödlichen Gewalttat im hessischen Hanau hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihre geplante Reise zur Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina abgesagt. Staatsminister Hendrik Hoppenstedt werde sie vertreten, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Donnerstagvormittag mit. Die Bundeskanzlerin lasse sich unterdessen fortlaufend über den Stand der Ermittlungen in Hanau unterrichten, fügte Seibert hinzu. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Schildkröte bei Wohnungseinbruch in Halle-Neustadt entwendet

In Halle-Neustadt sind unbekannte Täter am Dienstag im Zeitraum von 06:50 Uhr bis 13:45 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Bereich des Ernst-Barlach-Ring eingebrochen. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen entwendeten der oder die Täter eine circa zehn Zentimeter große, grüne Wasserschildkröte aus ihrem Terrarium. [Mehr...]

Halle-Mühlwegviertel
Haftbefehl-Vollstreckung gegen 34-Jährigen im Mühlwegviertel

Im Bereich der Karl-Liebknecht-Straße im Mühlwegviertel hat die Polizei in der Nacht auf Montag einen Haftbefehl gegen einen 34-Jährigen vollstreckt. Dies teilte die Polizei am Montagnachmittag mit. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Fahrer eines Kleintransporters gegen 03:00 Uhr und stellten bei der Überprüfung der Personalien einen ausstehenden Haftbefehl gegen den Mann fest. [Mehr...]

Aus den Stadtteilen


MITTE
Streit mündet in Körperverletzung
29-Jähriger in Großer Steinstraße mit E-Scooter gestürzt

NORD
Einbruch in Ladengeschäft in Bernburger Straße
Fünfjährige bei Unfall in Dessauer Straße leicht verletzt

NEUSTADT
WEST
Schildkröte bei Wohnungseinbruch in Halle-Neustadt entwendet
Unbekannter prellt Tankrechnung in südlicher Neustadt

OST
Graffiti-Sprüher in Freiimfelder Straße gestellt
Radfahrerin bei Unfall in Delitzscher Straße verletzt

SÜD
Unbekannter prellt Tankrechnung in südlicher Neustadt
Pkw-Fahrer flüchtet vor Polizei-Kontrolle

Halle-Südliche Neustadt
Unbekannter prellt Tankrechnung in südlicher Neustadt

Ein unbekannter Täter hat an einer Tankstelle im Bereich Platz Drei Lilien in der südlichen Neustadt für 10 Euro getankt und nicht bezahlt. Das teilte die Polizei am Montag mit. Wann genau sich der Vorfall ereignete, wurde zunächst nicht mitgeteilt. [Mehr...]

Magdeburg
Sachsen-Anhalt: AfD-Äußerungen von CDU-Politiker haben Konsequenzen

Die umstrittenen Äußerungen des sachsen-anhaltinischen CDU-Landtagsabgeordneten und -Fraktionsvizes Lars-Jörn Zimmer über eine mögliche Zusammenarbeit mit der AfD haben Konsequenzen. Zimmer werde seine Funktion als Beisitzer im CDU-Landesvorstand vorerst ruhen lassen, teilte die Partei am Sonntag mit. Dies gelte zunächst bis zur nächsten Wahl des Landesvorstandes. [Mehr...]

Halle-Mitte
Streit mündet in Körperverletzung

In der Ludwig-Stur-Straße sind in der Nacht zu Sonntag gegen 01:45 Uhr ein 31-Jähriger und ein 27-Jähriger aneinandergeraten. Der Jüngere wurde von dem anderen Mann nach einer Verbalattacke geschlagen, wodurch er Verletzungen am Auge und an der Nase erlitt, teilte die Polizei mit. Eine medizinische Versorgung in einer halleschen Klinik war erforderlich. [Mehr...]

Magdeburg
Stahlknecht warnt vor Zusammenarbeit mit AfD

Der CDU-Landeschef und Innenminister von Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, warnt vor einer Zusammenarbeit der CDU mit der AfD. "Wenn ich als CDU eine Minderheitsregierung mit der AfD mache, dann ist die CDU das trojanische Pferd, in dessen Bauch die AfD ihr Gift einlagert, damit wir es in die Gesellschaft bringen", sagte der CDU-Politiker dem Fernsehsender n-tv. Er mahnte ein Abstandhalten nach rechts und links an. "Wenn wir diesen Abstand als CDU nicht halten, laufen wir Gefahr, dass wir gezwungen werden, Extrempositionen der anderen zu transportieren." [Mehr...]

Magdeburg
Bericht: CDU Sachsen-Anhalt lädt Fraktionsvize wegen AfD-Äußerung vor

Die Turbulenzen in Thüringen und die Rücktrittsankündigung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer führen offenbar zu einem strengeren Umgang mit CDU-Politikern, die für eine Zusammenarbeit mit der AfD werben. In Sachsen-Anhalt sei der Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Lars-Jörn Zimmer von der Parteiführung vorgeladen worden, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Zimmer hatte am Sonntag im ZDF eine von der AfD unterstützte Minderheitsregierung für "absolut denkbar" erklärt. [Mehr...]

Wittenberg
Deutsch-jüdischer Historiker gegen Entfernung von "Judensau"-Relief

Der deutsch-jüdische Historiker und Publizist Michael Wolffsohn lehnt die Entfernung des Wittenberger "Judensau"-Reliefs ab. "Was geschehen ist, ist geschehen, kann nicht ungeschehen gemacht werden, und man muss sich damit inhaltlich auseinandersetzen. Darauf kommt es an", sagte er am Mittwoch dem Deutschlandfunk. [Mehr...]

Naumburg
Oberlandesgericht erlaubt "Judensau" aus dem 13. Jahrhundert

Das Oberlandesgericht Naumburg erlaubt die sogenannte "Judensau" an der Stadtkirche Wittenberg aus dem 13. Jahrhundert. Die antijüdische Schmähplastik müsse nicht entfernt werden, urteilte der der 9. Zivilsenat in einem Berufungsprozess am Dienstag. Der Kläger, Mitglied einer jüdischen Gemeinde, hatte von der evangelischen Kirchengemeinde die Entfernung der Plastik verlangt, oder wenigstens die Feststellung, dass die Plastik den Tatbestand der Beleidigung erfülle. [Mehr...]

Halle (Saale)
Mann stürzt auf Flucht vor Polizei von Balkon und stirbt

In Halle (Saale) ist am Dienstag ein 42-jähriger Mann bei seiner Flucht vor der Polizei von einem Balkon gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Das teilten die Behörden am Mittag mit. Nach Angaben der Beamten wollte sich der Mann durch Übersteigen der Balkonbrüstung in der 4. Etage seiner Festnahme entziehen, dabei rutschte er ab. [Mehr...]

Leuna
Bericht: UPM investiert 550 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt

Das Land Sachsen-Anhalt kann sich offenbar über eine der größten Investitionen der letzten Jahrzehnte, einen riesigen Wirtschaftsschub und 200 neue Arbeitsplätze freuen. Das finnische Unternehmen UPM habe sich nach einem langen Auswahlprozess entschieden, eine Bioraffinerie am Chemiestandort in Leuna zu bauen, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung". Demnach setzt sich der Standort im Saalekreis gegen einen Konkurrenzstandort in Frankfurt am Main durch. [Mehr...]

Halle
Arbeitslosenzahl in Halle gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Halle (Saale) ist im Januar 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. Im ersten Monat des Jahres waren im Agenturbezirk 16.108 Personen arbeitslos gemeldet, letztes Jahr um die Zeit waren es noch 962 mehr, teilte die Hallenser Agentur für Arbeit am Donnerstag mit. Gegenüber dem Vormonat stieg die Zahl der Arbeitslosen um 1.176 Personen (+7,9 Prozent). [Mehr...]

Magdeburg
Haseloff sorgt sich um Demokratie-Fortbestand in Ostdeutschland

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) macht sich Sorgen um den Fortbestand der Demokratie in Ostdeutschland. Er sehe, "dass gerade im Osten bei vielen Menschen das Grundvertrauen in die Lösungskompetenz der Demokratie kleiner geworden ist", sagte Haseloff der "Zeit" (Ost-Ausgabe). Im Moment werde eine "Systemauseinandersetzung" geführt: "Es gibt Leute, die glauben: Die liberalen Demokratien werden deswegen verschwinden, weil sie ineffizient sind", so Haseloff. [Mehr...]

Halle (Saale)
Prozess gegen Halle-Attentäter soll in Magdeburg stattfinden

Der Prozess gegen den Attentäter von Halle wird wahrscheinlich in Magdeburg stattfinden. Von April bis Juni sei vorsorglich der größte Saal im Landgericht Magdeburg reserviert, sagte Henning Haberland, Sprecher am Oberlandesgericht Naumburg, der "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Der Verdächtige, Stephan B. aus Benndorf, sitzt seit dem Anschlag auf die hallesche Synagoge in Haft. [Mehr...]

Magdeburg
Sachsen-Anhalts Verfassungsschutz bekommt keinen Whatsapp-Zugriff

Der Verfassungsschutz in Sachsen-Anhalt wird auch künftig Handydienste wie Whatsapp nicht überwachen dürfen. Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) habe entsprechende Pläne zurückgezogen, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf einen Gesetzentwurf für die Reform des Inlandsgeheimdienstes. Der Entwurf soll am Dienstag im Kabinett abgesegnet werden. [Mehr...]

Hier klicken für weitere Nachrichten aus Halle an der Saale

DEUTSCHLAND & DIE WELT

Scheitern der Rentenkommission abgewendet

05:00Anti-Rassismus-Veranstaltung: Paritätischer Gesamtverband sagt ab
05:00Kinderrechte im Grundgesetz: Seehofer gegen Lambrecht-Vorschläge
03:00Tempolimit: SPD-Chefin Esken fordert Einlenken von Scheuer
01:00Corona-Virus gefährdet Wirtschaft: Lindner fordert Akutmaßnahmen
01:00Coronavirus: Wehrbeauftragter sieht Bundeswehr "weniger gefährdet"
00:00Opel-Chef für gerechtere Einkommensverteilung
00:00Daniel Günther warnt vor Spaltung der CDU
22:381. Bundesliga: Düsseldorf und Hertha trennen sich unentschieden
22:25US-Börsen uneinheitlich - Goldpreis stark im Rückwärtsgang


Hier klicken für weitere Nachrichten aus Deutschland & der Welt

WETTER IN HALLE

Pegelstand der Saale

Pegel Trotha: 266 cm (Keine Hochwasserwarnung)

VERKEHRSINFOS

WEBCAMS

Marktplatz

DIES & DAS

K-Pop-Band BTS neu an der Spitze der Album-Charts
Annette Frier: "Mein Mann schmeißt den Alltag zu Hause"
Billy Bragg fand über Musik zur Politik
Uschi Glas kann nicht mehr fließend Niederbayerisch

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise