HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
11:09 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
1.801 weniger Arbeitslose in Halle als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle ist im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1.801 auf 19.086 gesunken. Gegenüber dem Vormonat stieg die Zahl der Arbeitslosen um 510, teilte die Hallenser Arbeitsagentur am Dienstag mit. Die Arbeitslosenquote stieg im zurückliegenden Monat um 0,2 Prozent auf 8,8 Prozent.

"Im Juli stellen wir mit einem leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen einen saisontypischen Verlauf fest, der sich vor allem mit dem Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit erklären lässt", sagte Petra Bratzke, Chefin der Arbeitsagentur Halle. Die aus saisonalen Gründen gestiegene Jugendarbeitslosigkeit sei eine Herausforderung für das zweite Halbjahr 2017. Unterdessen sank die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im Juli im Vorjahresvergleich um 143.000 auf 2,518 Millionen. Gegenüber dem Vormonat stieg die Arbeitslosenzahl um 45.000, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit.

Meldung vom 01.08.2017


Foto: über dts Nachrichtenagentur

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise