HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
01:32 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Niedersachsen-CDU hat keinen Spitzenjob für Elke Twesten

In der Diskussion um den Partei- und Fraktionswechsel der bisherigen Grünen-Abgeordneten Elke Twesten hat Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat in Niedersachsen, Spekulationen zurückgewiesen, seine Partei habe ihr Posten versprochen. Es sei "völliger Blödsinn" zu behaupten, Twesten seien irgendwelche Mandate angeboten worden, sagte Althusmann dem Nachrichtenmagazin Focus. "Die obszöne und verleumderische Hetze von anderen Parteien haben wir zur Kenntnis genommen", sagte er, "aber wir möchten so schnell wie möglich zur Normalität in Niedersachsen zurückkommen."

Der CDU-Landesvorsitzende weiter: "Ich sehe kein Szenario, das Frau Twesten auf mittlere Sicht in irgendeine höherrangige CDU-Funktion bringen könnte." Althusmann machte zugleich Andeutungen, als habe Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, womöglich Twesten Angebote machen wollen: "Selbst vom Ministerpräsidenten hat es wohl vor einiger Zeit den Vorstoß gegeben, Elke Twesten solle mal aufschreiben, was sie sich für ihre Karriere noch vorstellen könne." Nach dem Wechsel Elke Twestens von den Grünen zur CDU hat Weil in Niedersachsen keine Mehrheit mehr. Für den 15. Oktober sind vorgezogene Neuwahlen geplant.

Meldung vom 11.08.2017

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise