HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
13:51 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Durchsuchungen bei Drogen-Dealern

Im Stadtgebiet von Halle und in Merseburg haben am Dienstag umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen gegen einen Dealerring stattgefunden. Bei den Durchsuchungen haben die Beamten Betäubungsmittel in Form von Crystal und Cannabis in nicht geringer Menge sowie Bargeld sichergestellt, teilte die Polizei mit. Der Dealerring umfasst insgesamt neun beteiligte Personen unterschiedlicher Nationen.

Der Hauptbeschuldigte ist ein 33 Jahre alter Mann aus der Türkei. Bei den weiteren acht Mitbeschuldigten handelt es sich zum einen um sechs Männer im Alter von 26 bis 51 Jahren. Diese Männer stammen aus dem Kosovo, Jordanien, der Türkei und Deutschland. Außerdem sind auch zwei 26- und 33-jährige deutsche Frauen involviert, so die Beamten weiter. Zuvor gelang es, einen möglichen Betäubungsmittelumschlagplatz im Osten von Halle zu ermitteln. Dieser Umschlagplatz und neun weitere Objekte an verschiedenen Örtlichkeiten im gesamten Stadtgebiet von Halle und dem Saalekreis sind im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu dem Dealerring durchsucht worden, so die Polizei. Die Verfahren, die den Durchsuchungen zugrunde liegen, werden seit etwa sechs Monaten im Rahmen einer bestehenden Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Halle zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität geführt.

Meldung vom 17.10.2017


Foto: über dts Nachrichtenagentur

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise