HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
21:22 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Zwei Männer in August-Bebel-Straße zusammengeschlagen

Bereits am 15.12. wurden früh um 1:50 Uhr zwei männliche Personen von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und mit Faustschlägen attackiert - jetzt sucht die Polizei Zeigen. Die beiden Männer im Alter von 19 und 24 Jahren erlitten bei dem Vorfall in der August-Bebel-Straße blutende Gesichtsverletzungen und gingen zu Boden, teilte die Polizei am Freitag mit. Im Rahmen der bisherigen Ermittlungen wurde bekannt, dass der Täter bei den Schlägen präparierte schwarze Handschuhe trug, weswegen nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird.

Zum Täter ist folgende Personenbeschreibung bekannt: - ca. 30 Jahre alt - 1,75 m - 1,85 m groß - Statur: breit gebaut, kräftig, muskulös mit kräftigen Armen - "europäischer Phänotypus" - kurze Haare - markantes kleines Gesicht - zur Tatzeit mit einer blauen Hose mit ausgewaschenen, gebleichten Stellen und einer braunen Lederjacke bekleidet. Der Täter soll sich mit einem silberfarbenen PKW der Marke Ford mit SK-Kennzeichen vom Tatort entfernt haben. Zur Tatzeit sollen mehrere Passanten am Tatort gewesen sein. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sich zur Tatzeit in der Nähe des Tatortes befunden haben oder Angaben zum Täter und/oder dessen Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei in Halle (Saale) unter der Telefonnummer (0345) 224 2000 zu melden.

Meldung vom 22.12.2017

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise