HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
00:25 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Hunderte illegale Plakate im Stadtgebiet

Im Stadtgebiet von Halle (Saale) wurden letzte Nacht mehrere hundert Plakate aufgehängt, in Folge dessen der polizeiliche Staatsschutz strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen hat. Die Plakate hingen in allen Stadtteilen. Auf ihnen sind Fotos verschiedener Politiker sowie anderer Personen des öffentlichen Lebens zu sehen.

Darüber hinaus wurden auch Plakate mit dem Bildnis von Oury Jalloh aufgehängt. Inhaltlich werden die betroffenen Personen zum Teil verunglimpft bzw. falsche Behauptungen aufgestellt. Auf den Plakaten wurden als Verantwortliche die "jusoshalle-saalekreis" benannt. In einer Erklärung distanzieren sich die Jusos Sachsen-Anhalt davon. Die erste Meldung erhielt die Polizei gestern Abend kurz nach 22:00 Uhr aus dem Bereich Kröllwitz. Gegen 22:30 Uhr meldete sich eine Frau und teilte mit, dass sie Plakate in der Burgstraße festgestellt habe. Ebenfalls bekam die Polizei Informationen zu einem Transporter, mit dem die Verursacher unterwegs sein sollen. Etwa gegen 01:00 Uhr wurde dieser Transporter im Bereich der Magistrale in Halle-Neustadt angetroffen und kontrolliert. Auf dem Fahrzeug befanden sich zwei Männer im Alter von 34 und 46 Jahren. Der ältere von Beiden gab an, die Plakate aufgehängt und dafür eine Genehmigung zu haben. Die Polizei hat bis gegen 15 Uhr mehr als 500 Plakate sichergestellt und Ermittlungen wegen dem Verdacht der Verleumdung, Urkundenfälschung sowie möglichen Verstößen gegen das Urheberrechtsgesetz aufgenommen.

Meldung vom 28.04.2018


Foto: über dts Nachrichtenagentur

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise