HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
19:14 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Kollegah und Farid Bang wieder auf Platz eins der Album-Charts

Die umstrittenen Rapper Kollegah und Farid Bang stehen wieder auf Platz eins der Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Duo, das sich Anfang des Jahres Antisemitismus-Vorwürfen ausgesetzt sah, die schließlich zur Abschaffung des Musikpreises "Echo" führten, positioniert sich mit "Platin war gestern" als Neueinsteiger an der Spitze der Hitliste.

Es folgen Olaf der Flipper mit "Tausendmal Ja" und Phillip Boa and The Voodooclub mit "Earthly Powers" auf Rang zwei und drei, die ebenfalls in dieser Woche neu in den Charts sind. In den Single-Charts hat sich dagegen wenig getan. Platz eins und zwei haben im Vergleich zur Vorwoche getauscht, an der Spitze stehen nun Dynoro & Gigi D'Agostino mit "In My Mind", gefolgt von Capital Bra feat. Juju mit "Melodien". Auf Platz drei sind Bonez MC & RAF Camora mit "500 PS". Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Meldung vom 17.08.2018

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise