HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
18:25 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
31-Jährige in Diesterwegstraße niedergestochen

In der Diesterwegstraße ist am Dienstagmorgen eine 31-jährige Frau niedergestochen worden. Ein Mann hatte gegen 07:30 Uhr mehrfach auf die Frau eingestochen und war im Anschluss zunächst in Richtung einer Parkanlage verschwunden, teilte die Polizei mit. Einige Minuten später kam der Tatverdächtige zurück zum Ort des Geschehens und wurde vorläufig festgenommen.

Bei ihm handelt es sich um einen 40-jährigen Syrer. Die Geschädigte, eine 31-jährige syrische Frau, wurde bei der Tat schwer verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags auf. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um den Ex-Lebenspartner des Opfers. Die Frau hatte sich vor einigen Monaten von ihm getrennt. Am Dienstagmorgen hatte sie eines ihrer Kinder in eine Schule gebracht. Als sie zurückkam, traf sie auf den Tatverdächtigen. Die Polizei befragte vor Ort mögliche Zeugen und sicherte Spuren. Im Zuge dessen wurde in Tatortnähe ein Messer aufgefunden. Ob es sich dabei um die Tatwaffe handelt, konnte zunächst noch nicht gesagt werden.

Meldung vom 13.11.2018


Foto: über dts Nachrichtenagentur

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise