HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
03:02 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Arbeitslosenzahl in Halle erneut gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Halle (Saale) geht weiter zurück. Im Juni waren im Agenturbezirk 15.659 Menschen arbeitslos gemeldet, letztes Jahr um die Zeit waren es noch 1.382 mehr, teilte die Hallenser Agentur für Arbeit am Montag mit. Gegenüber dem Vormonat sank die Zahl der Arbeitslosen um 120 (-0,8 Prozent).

Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 7,3 Prozent. Letztes Jahr um diese Zeit waren es 7,9 Prozent. "Hier wird deutlich, dass der Markt noch mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigung verträgt. Gesucht wird in allen Berufsgruppen. Von der Pflege über die Gastronomie, dem Handel, der öffentlichen Verwaltung aber auch dem Handwerk bis hin zur Logistik", sagte die Chefin der Arbeitsagentur Halle, Petra Bratzke. Sie sieht einen "stabilen Arbeitsmarkt ohne die sonst übliche Sommerdelle". Für Langzeitarbeitslose sollen im Rahmen des Teilhabechancengesetzes 2019 zahlreiche neue sozialversicherungspflichtige Stellen geschaffen werden. "Menschen, die lange arbeitslos waren, können durch die geförderte Beschäftigung einen Weg in die Arbeitswelt finden und ihren Lebensunterhalt selbst verdienen", so Bratzke weiter.

Meldung vom 01.07.2019

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise