HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
05:03 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Halle untersagt Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern

Die Stadt Halle (Saale) untersagt nach dem ersten positiven Coronavirus-Test mit sofortiger Wirkung alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern, um zur Eindämmung des Virus beizutragen. Darunter fallen insbesondere Konzerte, Messen, Musik-, Tanz-, Sport- und Kulturveranstaltungen sowie religiöse Veranstaltungen, teilte die Stadtverwaltung am Dienstagvormittag mit. Die Regelung gilt demnach zunächst bis zum 31. März und bezieht sich sowohl auf Veranstaltungen in geschlossenen Hallen als auch unter freiem Himmel.

Damit schließt sich die Stadt der Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums von Montagabend an. Das Gesundheitsamt behält sich vor, bei Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Personen hygienische Auflagen zu erteilen. Mit der Untersagung soll die Weiterverbreitung des Coronavirus im Stadtgebiet verhindert oder verringert werden. Infektionsketten sollen nach Möglichkeit unterbrochen werden.

Meldung vom 10.03.2020


Foto: über dts Nachrichtenagentur

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise