HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
10:03 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
In Extremo neu an der Spitze der Album-Charts

In Extremo steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Kompass zur Sonne" der deutschen Mittelalter-Rockband stieg direkt auf den ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von, gefolgt von "Mosaik" der Schlagersängerin Andrea Berg, deren Album von Rang 22 auf den zweiten Platz kletterte.

Nico Santos befindet sich mit seinem gleichnamigen Neueinsteiger-Album auf dem dritten Rang. In den Single-Charts steigt Apache 207 mit "Fame" neu auf dem ersten Platz ein. Dahinter befinden sich Capital Bra und Loredana mit der Single "Nicht verdient", gefolgt von "Emotions" des deutschen Rappers Ufo361 auf dem dritten Rang. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Meldung vom 15.05.2020


Foto: über dts Nachrichtenagentur

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise