HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
02:55 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Arbeitsmarkt in Halle weiterhin stabil

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle ist die Arbeitslosenzahl im Mai weiter gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr waren 2.272 Frauen und Männer weniger arbeitslos gemeldet, teilte die Arbeitsagentur am Dienstag mit. Insgesamt waren 15.246 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen.

Das waren 97 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote, bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen, blieb bei 7,1 Prozent. "Trotz anhaltender Unsicherheiten zeigt sich der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk robust", sagte Simone Meißner, Chefin der Hallenser Arbeitsagentur. Steigende Rohstoff-und Energiekosten sowie Unterbrechungen in den Lieferketten belasteten aber auch die Firmen im Agenturbezirk Halle. "Trotzdem haben wir einen deutlichen Anstieg bei Stellenzugängen der Arbeitgeber verzeichnet." Sie bleibe daher optimistisch, dass man in den kommenden Monaten wieder sinkende Arbeitslosenzahlen sehen werde, da der Arbeits- und Fachkräftebedarf der regionalen Unternehmen weiterhin hoch sei, so Meißner. Besonders junge Menschen haben mit den Problemen der vergangenen Jahre zu kämpfen. Der relative Anteil arbeitsloser Jugendlicher an allen Arbeitslosen blieb mit 9,4 Prozent hoch, die spezifische Arbeitslosenquote der Unter-25-Jährigen lag mit 6,8 Prozent leicht über dem Agenturdurchschnitt. Der Anteil der Langzeitarbeitslosen an allen Arbeitslosen beträgt im Agenturbezirk derzeit 40,7 Prozent. Die Arbeitgeber meldeten dem gemeinsamen Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur und des Jobcenters Halle (Saale) im Mai 825 neue Stellen. Aktuell sind der Agentur 3.467 Stellen zur Besetzung gemeldet.

Meldung vom 31.05.2022

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise