HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
02:05 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
IG BAU fordert Verdreifachung staatlicher Wohnbaumittel

Vor Beginn des viertägigen Gewerkschaftstages der IG BAU am kommenden Montag hat Gewerkschaftschef Robert Feiger eine Verdreifachung der staatlichen Wohnungsbaumittel gefordert. "Das Bauministerium hat nicht ausreichend Mittel, um das Ziel der 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr zu erreichen. Dafür stehen derzeit in dieser Legislaturperiode 12,4 Milliarden Euro zur Verfügung. Wir benötigen aber eine Größenordnung, die sich eher im dreifachen Bereich bewegt", sagte Feiger dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben).

Das Ziel der Bundesregierung, 400.000 neuen Wohnungen im Jahr und davon 100.000 sozial gebundene Wohnungen zu bauen, nannte Feiger "sportlich und ambitioniert", sagte aber auch: "Mit allen Anstrengungen und mit der ausreichenden finanziellen Ausstattung des Bauministeriums kann das Ziel erreicht werden."

Meldung vom 23.09.2022


Foto: über dts Nachrichtenagentur

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise