HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
04:41 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Margot Käßmann will nächstes Jahr in den Ruhestand gehen

Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, will nächstes Jahr in den Ruhestand gehen. "Ich freue mich einfach darauf, Ruhe und Zeit zu haben, Lesen und Schreiben zu können. Und natürlich meine Enkelkinder zu sehen - möglichst viel und oft", sagte sie der Zeitschrift "Frau im Spiegel".

Der Lebensmittelpunkt werde sich, wenn sie in Pension sei, wohl nach Usedom verlagern. "Da ist Wald, Strand, viel Weite und viel Ruhe", so Käßmann. Das vierte Enkelkind kommt im Juni. Sie finde es "schlicht schön", mit den Kindern Zeit zu verbringen: "Wir spielen zum Beispiel Lego miteinander. Ich liebe Duplo-Steine - die Kinder auch. Als Mutter stehst du immer unter Zeitdruck, weil du weißt, da ist noch was Berufliches zu tun oder eine Maschine Wäsche zu waschen. Als Großmutter dagegen hast du einfach Zeit, kannst ganz gelassen die Stunden mit den Enkeln verbringen." Großmutter sein, das sei "eine ganz besondere Rolle". Derzeit hat die 58-Jährige als "Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland für das Reformationsjubiläum 2017" jede Menge Termine im In- und Ausland. "Ich war gerade in Lateinamerika, davor war ich in Neuseeland, bald fliege ich in die USA."

Meldung vom 19.04.2017

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise