HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
08:07 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Mai-Demo: Fünf verletzte Polizisten in Halle

Bei den verschiedenen Mai-Demonstrationen in Halle sind am Montag fünf Beamte verletzt worden. Verschiedene Bündnisse und Parteien hatten zu Demonstrationen gegen einen Aufmarsch der Partei "Die Rechte" aufgerufen. Der größte Teil der Veranstaltung verlief ruhig.

Gegendemonstranten blockierten die geplante Marschroute der rund 500 Teilnehmer mit Barrikaden und Sitzblockaden. In der Merseburger Straße wurden Polizisten beim Versuch, eine Straßensperre aufzuheben, angegriffen. Am Hans-Dietrich-Genscher-Platz, in der Delitzscher Straße und der Mansfelder Straße trafen mehrere Personen verschiedener Versammlungen aufeinander: Hier mussten die Beamten Schlagstöcke und Pfefferspray einsetzen. Randalierer warfen mit Steinen und Flaschen. Mindestens fünf Beamte wurden dabei verletzt. Auch zahlreiche Demonstranten erlitten Verletzungen, die genaue Zahl war am Abend noch unklar. Der Aufmarsch der Rechten konnte wegen der anhaltenden Blockaden nicht starten und wurde schließlich durch die Polizei abgebrochen. Die Teilnehmer reisten mit Zügen der Deutschen Bahn ab. Die Polizei war mit rund 700 Beamten im Einsatz.

Meldung vom 01.05.2017

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise