HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
10:31 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Nachrichten aus Halle und der Region

 

Halle-Süd
Versuchter Raub in der Veszpremer Straße

In der Veszpremer Straße ist es am Montagabend kurz vor 23 Uhr zu einem versuchten Raub gekommen. Ein 31 Jahre alter Mann sei von zwei unbekannten Männern unter anderem mit einer abgebrochenen Bierflasche bedroht worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Weil der 31-Jährige sich weigerte, seine Hosentaschen zu leeren, habe ihm einer der Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. [Mehr...]

Halle
Nördliche Innenstadt: Betrunkener Radfahrer ohne Licht

In der Straße Am Kirchtor hat die Polizei am frühen Samstagmorgen einen Radfahrer angehalten. Der 22-jährige Mann sei ohne Licht unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Zudem sei der Mann in Schlangenlinien gefahren. [Mehr...]

Halle
Neustadt: Ein Verletzter nach Wohnungsbrand

Im Franz-Liszt-Bogen in der Neustadt hat es in einer Wohnung am Freitagabend gebrannt. Die Wohnung sei komplett ausgebrannt, teilte die Polizei mit. Der 25-jährige Mieter der Wohnung erlitt eine Rauchvergiftung und musste behandelt werden. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
63-Jähriger bei Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt

Ein 63 Jahre alter Mann ist am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Paracelsusstraße lebensbedrohlich verletzt worden. Ein 34 Jahre alter Autofahrer fuhr laut Polizei gegen 09:45 Uhr vom Wasserturm kommend in Richtung Riebeckplatz, als der 63-jährige Fußgänger die Paracelsusstraße aus Richtung Steintor kommend in Richtung Nordfriedhof queren wollte und die Fahrbahn trotz roter Ampel betrat. Der Fußgänger wurde frontal vom Pkw erfasst und verletzt. [Mehr...]

Halle-Paulusviertel
Kellereinbrecher in der Carl-Robert-Straße gefasst

In der Carl-Robert-Straße ist am späten Mittwochabend ein 34 Jahre alter Kellereinbrecher gefasst worden. Ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatte gegen 23:30 Uhr einen Lichtschein im Kellerbereich wahrgenommen und den Mann dort angetroffen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Anwohner konnte den 34-jährigen Hallenser bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. [Mehr...]

Halle-Ost
Zwei Verletzte bei Unfall auf der Freiimfelder

Bei einem Unfall in Halles Osten sind am Montag zwei Personen verletzt worden. Gegen 14:25 Uhr wollte ein VW-Pkw von der Freiimfelder Straße nach links in die Reideburger Straße abbiegen, wobei der 29-jährige Fahrer einen entgegenkommenden Citroen übersah, der geradeaus weiter wollte. Durch den Zusammenstoß fuhr der Citroen gegen den Mast der Lichtzeichenanlage sowie einen Lichtmast. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Betrunkener Autofahrer wird zweimal erwischt und verursacht Unfälle

In der Nacht zum Montag ist ein betrunkener Autofahrer zweimal erwischt worden und hat zwei Unfälle verursacht. Der 25 Jährige war kurz vor 03:00 Uhr aus der Rannischen Straße kommend entlang der Straßenbahnschienen auf den Halleschen Markt gefahren und hielt auf Höhe des Händeldenkmals an, teilte die Polizei mit. Die Straßenbahnschienen wurden dadurch kurzzeitig blockiert. [Mehr...]

Halle-Süd
Mehrere Verletzte bei Schlägerei

Bei einer Schlägerei in der Ottostraße sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei atten mehrere Personen gegen 00:15 Uhr eine Auseinandersetzung. Eine 66 Jahre alte Frau habe einschreiten wollen und sei von einem der Männer gestoßen worden. [Mehr...]

Halle-Mitte
Betrunkener verursacht Verkehrsunfall in der Jahnstraße

In der Jahnstraße hat am Donnerstagabend ein 57 Jahre alter Mann im betrunkenen Zustand einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war mit seinem Pkw gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug gestoßen, teilte die Politei am Freitag mit. Der 57-Jährige war dem anderem Pkw mittig der Fahrbahn entgegen gefahren. [Mehr...]

Brennender Kinderwagen löst Feuerwehreinsatz aus
Feuer in der Silberhöhe: Hausbewohner evakuiert

Ein brennender Kinderwagen hat am Sonntagabend einen Feuerwehreinsatz in der Silberhöhe ausgelöst. In einem Mehrfamilienhaus in der Hanoier Straße mussten die Anwohner zeitweise evakuiert werden, sagte ein Polizeisprecher gegenüber HalleON. Drei Personen seien wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in einem Krankenhaus medizinisch versorgt worden. Die Anwohner konnten noch in der Nacht wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. [Mehr...]

Halle
Silberhöhe: Mann schlägt Syrer ins Gesicht

In der Silberhöhe hat am Samstagabend ein Mann einem Syrer mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Angriff sei grundlos erfolgt, teilte die Polizei mit. Das Opfer ist ein 33-jähriger Mann aus Syrien. [Mehr...]

Halle
Halle: Rentner baut Verkehrsunfall

In der Bruckdorfer Straße hat am Samstag ein 84-jähriger Mann einen beträchtlichen Sachschaden angerichtet. Der Rentner sei zunächst mit seinem Pkw gegen einen Laternenmast gefahren, teilte die Polizei mit. Anschließend fuhr er gegen einen geparkten Wagen und schob diesen gegen eine Straßenlaterne. [Mehr...]

Halle
Mutmaßliche Kellereinbrecher im Böllberger Weg gestellt

Im Böllberger Weg sind in der Nacht auf Donnerstag drei mutmaßliche Kellereinbrecher gestellt worden. Ein Anwohner hatte gegen 23:55 Uhr gemeldet, dass sich drei Personen an verschiedenen Hauseingängen der Ludwigstraße zu schaffen machten, teilte die Polizei mit. Später stellten die Beamten zwei Männer im Alter von 33 und 28 Jahren im Böllberger Weg. [Mehr...]

Halle-Heide Süd
Einbruch in Bäckerei in der Blücherstraße

In eine Bäckerfiliale in der Blücherstraße ist in der Nacht auf Mittwoch eingebrochen worden. Bislang unbekannte Täter hatten die Zugangstür der Filiale aufgehebelt und sich durch den Verkaufsraum direkt in den Bürobereich begeben, teilte die Polizei mit. Hier stahlen die Unbekannten eine Geldkassette mit den Tageseinnahmen und Wechselgeld. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Betrunkener Rentner schlägt in Halle-Neustadt um sich

Am Gastronom hat am Dienstagabend ein 71 Jahre alter betrunkener Rentner um sich geschlagen. Ein Passant hatte sich zuvor über einen Pkw beschwert, aus welchem sehr laute Musik kam, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Beamte stellten dort den 71-Jährigen fest, bei welchem Alkoholgeruch wahrgenommen wurde. [Mehr...]

Halle
Neustadt: Rentner schlägt Polizisten

Ein 70-jähriger Mann hat am Samstag in einem Beherbergungsbetrieb die Beherrschung verloren. Der Rentner habe zunächst Gäste beleidigt und versucht, Gegenstände zu entwenden, teilte die Polizei mit. Dem Mann sei daraufhin ein Hausverbot erteilt worden, das mit Hilfe der Polizei durchgesetzt wurde. [Mehr...]

Halle
Silberhöhe: Polizei stellt über 250 Gramm Marihuana sicher

In der Silberhöhe ist am Freitag die Wohnung eines Drogendealers durchsucht worden. Der 31-Jährige sei aufgefallen, nachdem er einem Jugendlichen ein Gramm Cannabis verkauft hatte, teilte die Polizei mit. In der Wohnung fanden und beschlagnahmten die Beamten 252 Gramm Cannabis, eine Feinwaage, ein Messer und mehrere Mobiltelefone. [Mehr...]

Halle
Mansfeld-Südharz: Kind stirbt bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 180 bei Hettstedt ist am Samstag ein Kind ums Leben gekommen. Der Pkw mit dem Jungen sei mit einem Lkw kollidiert, teilte die Polizei mit. Der 31-jährige Fahrer des Pkw wurde schwer verletzt, der achtjährige Junge erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. [Mehr...]

Halle
Arbeitsagentur Halle: 2.740 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle ist im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2.740 auf 19.729 gesunken. Gegenüber dem Vormonat Februar sank die Zahl der Arbeitslosen um 593, teilte die Hallenser Arbeitsagentur am Freitag mit. Die Arbeitslosenquote ging im zurückliegenden Monat um 0,2 Prozent auf 9,2 Prozent zurück. [Mehr...]

Halle
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A14

Bei einem Unfall auf der A14 zwischen Halle-Ost und Halle-Peißen sind am Donnerstag zwei Menschen verletzt worden. Kurz nach 15:00 Uhr fuhr ein Kleintransporter aus bisher ungeklärter Ursache unter den Auflieger einer Zugmaschine, teilte die Polizei mit. Beide Insassen des Transporters wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
17-jähriger Syrer greift mehrere Jugendliche auf dem Marktplatz an

Auf dem Marktplatz sind am Mittwochnachmittag gegen 17:30 Uhr zwei Gruppen Jugendlicher aneinander geraten: Dabei habe ein 17-Jähriger aus Syrien mehrere Mädchen angegriffen, indem er zwei von ihnen schubste, mit einem Fahrrad nach einem weiteren Mädchen warf und zwei mit einem Elektroschocker attackierte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Vorausgegangen war eine verbale Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe, zu welcher der Syrer gehörte, und einer Gruppe von 15- bis 19-jährigen Deutschen. Die Begleiter des Angreifers hätten es nicht geschafft, diesen zurückzuhalten, so die Beamten weiter. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Drogendealer in der Leipziger Straße festgenommen

In der Leipziger Straße ist am Dienstagabend gegen 20:10 Uhr ein Drogendealer festgenommen worden. Polizeibeamte hatten zuvor eine Verkaufsabwicklung von Betäubungsmitteln beobachtet und im Anschluss sowohl den Konsumenten als auch den Verkäufer gestellt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei dem Käufer handele es sich um einen 22-Jährigen aus Polen, bei dem Händler um einen 21-Jährigen aus Guinea Bissau. [Mehr...]

Halle-Giebichenstein
Geldbörse in Fitnessstudio gestohlen

In einem Fitnessstudio in der Burgstraße ist am Montagnachmittag die Geldbörse einer 16-Jährigen gestohlen worden. Die junge Frau hatte sich gegen 17:00 Uhr in den Trainingsbereich begeben und an verschiedenen Sportgeräten trainiert, teilte die Polizei am Dienstag mit. Währenddessen hatte sie ihren Rucksack ebenfalls im Trainingsbereich abgestellt, diesen jedoch nicht permanent im Blick gehabt. [Mehr...]

Halle-Neustadt
16-jähriger Pizzabote von vier Männern überfallen

Am Sonntagabend ist in Halle-Neustadt erneut ein Pizzabote überfallen worden. Der 16-Jährige hatte kurz nach 21:00 Uhr eine Pizza in die Lise-Meitner-Straße geliefert, als er von mehreren Personen angehalten wurde, sagte eine Polizeisprecherin gegenüber HalleON. Die vier Männer hätten den 16-Jährigen mit einem Messer und einem "pistolenähnlichen Gegenstand" bedroht und die Herausgabe des Geldes gefordert. Als der Pizzabote seine Brieftasche übergeben hatte, flüchteten die Täter. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Räuberische Erpressung im Stadtpark

Im Stadtpark haben vier männliche Personen im Alter von 16 bis 18 Jahren am Donnerstagabend gegen 22:35 Uhr ein Paar mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Cannabis verlangt. Da die 20- und der 21-Jährige jedoch kein Cannabis dabei hatten, wurde durch die vier Jugendlichen Bargeld verlangt, teilte die Polizei am Freitag mit. Außerdem wurde das Paar mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht. [Mehr...]

Halle
Verdächtiger Brief - 50 Postmitarbeiter in Quarantäne

In einem Postverteilungszentrum in Hohenthurm bei Halle (Saale) sind am Donnerstagabend 50 Mitarbeiter vorübergehend in Quarantäne genommen worden. Zuvor sei ein Brief mit einer "verdächtigen Substanz" festgestellt worden, sagte eine Polizeisprecherin in Halle (Saale). Fünf Mitarbeiter seien direkt mit dem Brief in Kontakt gekommen, weitere Kollegen anschließend mit diesen Mitarbeitern. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Leichtverletzter bei Verkehrsunfall in der Lerchenfeldstraße

In der Lerchenfeldstraße hat sich ein 49 Jahre alter Pkw-Fahrer am frühen Donnerstagmorgen leichte Verletzungen bei einem Verkehrsunfall zugezogen. Er war frontal mit dem Pkw einer 31-jährigen Frau zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Die Frau wollte aus der Hirtenstraße nach rechts in die Lerchenfeldstraße einbiegen und hatte den Pkw des 49-Jährigen dabei übersehen. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Rund 130 Menschen bei Anti-Merkel-Demo

Rund 130 Menschen haben sich am Mittwoch an einer Demonstration in der Innenstadt beteiligt: Ein Veranstalter der sogenannten Montagsdemonstration habe einen Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Reiner Haseloff in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina zum Anlass genommen, eine Demonstration mit anschließendem Aufzug vom Friedemann-Bach-Platz zum Markt unter dem Motto "Die Merkel-Jugend grüßt die Kanzlerin" anzumelden und durchzuführen, teilte die Polizei mit. Alle Redebeiträge seien im Vorfeld als Satire auf die Bundeskanzlerin angekündigt worden. Es seien unter anderem Sprüche wie "Wir schaffen das, wir schaffen das - mit Merkel macht das Leben Spaß!" skandiert worden. [Mehr...]

Halle-Mitte
Einbruch in Bäckerei im Steinweg

Im Steinweg sind in der Nacht von Montag auf Dienstag bislang unbekannte Täter in die Filiale einer Bäckerei im Steinweg eingebrochen. Dabei durchwühlten die Unbekannten die Räumlichkeiten und die Schränke der Mitarbeiter, teilte die Polizei mit. Die Täter brachen einen Tresor auf und entwendeten aus diesem die Tageseinnahmen der Bäckerei. [Mehr...]

Halle
Ladendiebin mit Haftbefehl

Eine 49-jährige Frau ist am Samstag nach einem Ladendiebstahl in die JVA Halle gebracht worden. Die Frau wurde zunächst bei einem Ladendiebstahl ertappt, teilte die Polizei mit. Eine Mitarbeiterin eines Supermarktes habe die 49-Jährige bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. [Mehr...]

Halle
Einbruchserie in Kleingartenanlage

Von Donnerstag bis Samstag ist es in einer Gartenanlage in der Otto-Straße zu einer Reihe von Einbrüchen gekommen. Unbekannte Täter hätten Türen aufgehebelt und Fenster eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Nach ersten Ermittlungen wurden vor allem Werkzeuge gestohlen. [Mehr...]

Halle
Halle-Ost: Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss

Ein 34-jähriger Mann hat in der Fiete-Schulze-Straße am Samstagmorgen einen Verkehrsunfall verursacht. Anschließend habe sich der Mann vom Tatort entfernt, teilte die Polizei mit. Der 34-Jährige habe zunächst einen parkenden Transporter gerammt und den Unfallort dann verlassen. [Mehr...]

Halle-Paulusviertel
Ehepaar in der Albert-Schweitzer-Straße tot aufgefunden

In einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Schweitzer-Straße ist am Freitagmorgen gegen 8:40 Uhr ein Ehepaar tot aufgefunden worden. Beide sind mittlerweile identifiziert worden, teilte die Polizei mit. Es handele sich um einen 68-jährigen Mann und seine 50-jährige Ehefrau. [Mehr...]

Großkugel
Mann bei Auseinandersetzung in Großkugel getötet

In Großkugel ist am Donnerstagabend gegen 21:15 Uhr ein Mann bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ums Leben gekommen: Man gehe von einem Tötungsdelikt aus, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Maßnahmen vor Ort dauerten noch an. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung und zur Identität des Toten wollte die Polizei aufgrund laufender Ermittlungen noch keine Angaben machen. [Mehr...]

Halle-Mitte
Hauptbahnhof: Mann wegen Diebstahl noch am gleichen Tag verurteilt

Im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens ist am Mittwoch gegen 11:30 Uhr ein 29-Jähriger wegen Diebstahls zu drei Monaten Freiheitsstrafe verurteilt: Er war gegen 06:00 Uhr wegen Diebstahls in einem Supermarkt im Hauptbahnhof Halle auffällig geworden, teilte die Polizei mit. Er hatte zwei Büchsen mit einem alkoholischen Getränk gestohlen und war hierbei von einer Verkäuferin des Supermarktes entdeckt worden. Daraufhin gab er die gestohlene Ware freiwillig heraus, bespuckte jedoch die Verkäuferin und flüchtete anschließend. [Mehr...]

Halle
Südliche Innenstadt: Überfall auf Spielothek

In der Glauchaer Straße in der südlichen Innenstadt ist am frühen Samstagmorgen eine Spielothek überfallen worden. Drei dunkel gekleidete Männer hätten die Einrichtung ausgeraubt, teilte die Polizei mit. Sie forderten von dem Angestellten die Herausgabe von Geld, dabei drohte einer der Täter mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Brand in Mehrfamilienhaus in Neustadt

In einem Mehrfamilienhaus in Neustadt hat es am Donnerstagabend gebrannt. Laut Polizei wurde das Feuer in der Hettstedter Straße kurz vor 21:00 Uhr gemeldet. In der neunten Etage habe im Bereich der Abstellboxen aus bisher ungeklärter Ursache eine Matratze gebrannt. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Betrunkener Radfahrer in der Torstraße gestellt

In der Torstraße ist am Mittwochabend gegen 23:40 Uhr ein betrunkener Radfahrer gestellt worden. Der 47-Jährige sei den Beamten aufgefallen, weil er in Schlangenlinien gefahren sei, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Bei der anschließenden Kontrolle habe der Mann erheblichen Widerstand geleistet. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Autofahrer stößt mit Straßenbahn zusammen

Ein 49 Jahre alter Pkw-Fahrer ist am Mittwoch mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Er sei gegen 11:10 Uhr von der Delitzscher Straße in den Bahnhofsvorplatz rechts eingebogen, teilte die Polizei mit. Dabei sei er nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet worden und habe die rote Ampel übersehen. [Mehr...]

Halle
Mann betrunken am Steuer erwischt

Am Moritzburgring hat die Polizei einen angetrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann sei aufgefallen, weil er ohne Licht unterwegs war, teilte die Polizei mit. Der 26-jährige Fahrer hatte 1,2 Promille Atemalkohol gehabt, wie eine Messung ergab. [Mehr...]

Halle-Mitte
Trickbetrüger erbeuten Bargeld in Höhe von 1.000 Euro

In der Innenstadt haben Trickbetrüger am Donnerstagmittag Bargeld in Höhe von circa 1.000 Euro von einem älteren Ehepaar erbeutet. Das Ehepaar war von einer weiblichen Person am Leipziger Turm gefragt worden, ob man ihr und ihrem Begleiter den Weg zum Krankenhaus zeigen könnte, teilte die Polizei am Freitag mit. Dort würde nach einem Verkehrsunfall ein Angehöriger behandelt werden. [Mehr...]

Halle
31-Jähriger greift Fahrkartenkontrolleure an

In einer Straßenbahn hat am Mittwoch gegen 16:30 Uhr in der Merseburger Straße ein 31 Jahre alter Mann mehrere Fahrkartenkontrolleure angegriffen. Diese hatten den schlafenden Mann geweckt, um ihn kontrollieren zu können, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Obwohl der 31-Jährige einen gültigen Fahrschein vorweisen konnte, sei dieser plötzlich aggressiv geworden und habe begonnen, die Kontrolleure zu beschimpfen. [Mehr...]

Halle
Arbeitsagentur Halle: 2.364 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle ist im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2.364 auf 20.385 gesunken. Gegenüber dem Vormonat Januar sank die Zahl der Arbeitslosen um 393, teilte die Hallenser Arbeitsagentur am Mittwoch mit. Die Arbeitslosenquote ging im zurückliegenden Monat um 0,2 Prozent auf 9,4 Prozent zurück. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Alkoholisierter Fahrradfahrer am Gimritzer Damm gestoppt

Am Gimritzer Damm ist in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 02:20 Uhr ein 29 Jahre alter alkoholisierter Fahrradfahrer durch die Polizei gestoppt worden. Der Mann sei den Beamten aufgefallen, da er ohne Licht in Schlangenlinien fuhr, teilte die Polizei mit. Bei der Kontrolle habe der Mann angegeben, im Laufe des Vortages eine Kiste Bier getrunken zu haben. [Mehr...]

Halle-Süd
Graffitisprayer in der Veszpremer Straße entwischt

In der Veszpremer Straße haben in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 00:20 Uhr drei dunkel gekleidete Personen Graffiti an einer Garagenwand angebracht: Von einem Zeugen hinzugerufene Polizeibeamte konnten später eine männliche Person in diesem Bereich feststellen, die aber beim Erblicken der Beamten flüchtete und entkam, teilte die Polizei mit. Der Mann hat auf der Flucht durch einen nahe gelegenen S-Bahn-Tunnel eine Tasche verloren, welche mit mehreren Spraydosen gefüllt war, so die Beamten weiter. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Rosenmontagsumzug verläuft ohne größere Zwischenfälle

Der Rosenmontagsumzug in Halle ist ohne größere Zwischenfälle verlaufen. Am Rande der Veranstaltung sei es im Bereich des Hallmarktes zu verbalen Provokationen aus einer Personengruppe von etwa 20 Personen heraus gekommen, teilte die Polizei mit. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen habe ein Teil der Personen versucht, die Beamten anzugreifen. [Mehr...]

Halle-Nördliche Innenstadt
Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Reilstraße ist am Samstagmorgen ein 42 Jahre alter Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte der 42-Jährige gegen 06:45 Uhr auf Höhe des Zoos trotz roter Ampel die Straße überquert und wurde dabei von einem in Richtung Paracelsusstraße Pkw erfasst. Der Fahrradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht den Beamten zufolge nicht. [Mehr...]

Halle
Neustädter Passage: Überfall auf Lotto-Laden

Am Freitagnachmittag ist ein Lotto-Laden in der Neustädter Passage überfallen worden. Zwei Täter seien in das Geschäft eingedrungen, teilte die Polizei mit. Sie hätten die 32-jährige Angestellte unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes gezwungen, sich auf den Boden zu legen. [Mehr...]

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise